Neues aus der Leipziger Südvorstadt

Kita-Eklat um Sozialwerk: Stadt rechnet mit nahtlosem Übergang

Die Kita "Familiengarten" in der Leipziger Südvorstadt.

Hoffnung für 600 Kinder und ihre Eltern in der Südvorstadt, Connewitz und Mölkau: Die Stadt Leipzig geht davon aus, dass die bisher von der Sozialwerk gGmbH betriebenen Kitas in den Stadtteilen nach dem 31. Juli nahtlos weiter betrieben werden. „Es gibt momentan keine Anzeichen, daran zu zweifeln. Die Verhandlungen laufen gut“, sagte die Leiterin der Abteilung Kindertagesstätten in der Stadtverwaltung, Petra Supplies, am Mittwochabend im Stadtbezirksbeirat Süd. Elternvertreter zeigten sich hingegen skeptisch und kritisierten den aus ihrer Sicht laschen Umgang der Stadt mit dem in die Kritik geratenen Kita-Träger.Weiterlesen

Radverkehr: Leipzigs möglicher Weg zum Fahrrad-Paradies

Radverkehr auf der Karl-Liebknecht-Straße in Leipzig

Nach drei tödlichen Fahrradunfällen ist in Leipzig eine Debatte um die Sicherheit und Zukunft des Radverkehrs entbrannt. Welche radikalen Veränderungen möglich wären, zeigte nun eine Veranstaltung in der Alten Schlosserei in der Kurt-Eisner-Straße. Ein Radverkehrsplaner aus Groningen erklärte, wie die niederländische Stadt den Wandel zur Fahrradstadt geschafft hat. Vieles ließe sich auch in Leipzig umsetzen.Weiterlesen

Brandanschläge in Alfred-Kästner-Straße: LKA hat offenbar Anhaltspunkte

Baustelle in der Alfred-Kästner-Straße

Nach den Brandanschlägen auf zwei Baumaschinen in der Alfred-Kästner-Straße vor gut zwei Wochen will sich die zuständige Staatsanwaltschaft Leipzig derzeit nicht zu den Ermittlungen äußern. Offenbar hat die Polizei aber Ansatzpunkte bei der Suche nach dem oder den Tätern. Ein politischer Hintergrund der Tat ist weiterhin nicht ausgeschlossen.Weiterlesen

Seifenkistenrennen 2018: Friedenspanzer mit Höchstgeschwindigkeit

Der „Prix de Tacot“ hat am Sonntag tausende Zuschauer an und auf den Fockeberg in die Leipziger Südvorstadt gelockt. Beim Seifenkistenrennen der nato jagten die Teilnehmer in 20 verschiedenen Vehikeln den Berg hinunter. Selbstverständlich waren sie alle Sieger. Gleichwohl gibt es die Gewinner der einzelnen Disziplinen hier zum Nachlesen. Und natürlich die (bewegten) Bilder zum Volksfest.Weiterlesen