Neues aus der Leipziger Südvorstadt

Spielplatz am Körnerplatz: Stadt stellt Pläne für Umbau vor

Eine Vertreterin der Stadt Leipzig stellt Eltern auf dem Körnerplatz die Entwürfe für den neuen Spielplatz vor.

Kinder können sich demnächst über mehrere neue Spielgeräte im Leipziger Süden freuen. Die Stadt Leipzig will den Spielplatz am Körnerplatz umgestalten. „Unser Ziel ist, dass die Bauarbeiten im Spätsommer oder Herbst 2019 losgehen“, sagte Susanne Schilling, Landschaftsarchitektin der Stadtverwaltung, bei einem Ortstermin am Dienstagnachmittag.Weiterlesen

Demo von „Rassismus tötet!“ in der Südvorstadt

Demonstrierende von "Rassismus tötet!" auf der Karl-Liebknecht-Straße.

Ein paar Hundert Menschen haben am Sonntag im Leipziger Süden gegen Rassismus und völkisches Gedankengut demonstriert. Zum Protest hatte die Initiative „Rassismus tötet!“ aufgerufen. Unter dem Motto „Wer schweigt, stimmt zu – Den rassistischen Konsens durchbrechen“ trafen sich die Teilnehmer ab 16 Uhr auf dem Heinrich-Schütz-Platz, besser bekannt als Kantpark.Weiterlesen

DOK 2018 in der Nato: Fünf Filmtipps

Werbetafel für das DOK 2018 an der Nato in Leipzig.

Vor rund 700 Zuschauern ist am Dienstagabend im Multiplexkino am Petersbogen das DOK Leipzig 2018 eröffnet worden. Beim zweitgrößten Dokumentarfilmfestival Europas geht es aber auch eine Nummer kleiner. Zu den Spielstätten zählt wie immer auch die Cinémathèque Leipzig im Kulturzentrum Nato in der Südvorstadt. Der Karli.blog empfiehlt fünf Filme, die man sich dort bis Sonntag anschauen kann.Weiterlesen