Kategorie: Relevant

Kita-Eklat um Sozialwerk: Stadt rechnet mit nahtlosem Übergang

Die Kita "Familiengarten" in der Leipziger Südvorstadt.

Hoffnung für 600 Kinder und ihre Eltern in der Südvorstadt, Connewitz und Mölkau: Die Stadt Leipzig geht davon aus, dass die bisher von der Sozialwerk gGmbH betriebenen Kitas in den Stadtteilen nach dem 31. Juli nahtlos weiter betrieben werden. „Es gibt momentan keine Anzeichen, daran zu zweifeln. Die Verhandlungen laufen gut“, sagte die Leiterin der Abteilung Kindertagesstätten in der Stadtverwaltung, Petra Supplies, am Mittwochabend im Stadtbezirksbeirat Süd. Elternvertreter zeigten sich hingegen skeptisch und kritisierten den aus ihrer Sicht laschen Umgang der Stadt mit dem in die Kritik geratenen Kita-Träger.Weiterlesen