Alle Artikel Nützlich

GSO 2019 startet am Connewitzer Kreuz

Zur diesjährigen Global Space Odysee (GSO 2019) verwandeln sich Leipzigs Straßen am Samstag erneut in eine große Tanzfläche. Hunderte wollen wieder feiernd für Grundrechte, kulturelle Vielfalt und soziale Gerechtigkeit demonstrieren. Dieses Mal startet die GSO vom Connewitzer Kreuz.

Am Samstag wird es laut in der Südvorstadt. Vom Connewitzer Kreuz aus startet ab 12 Uhr die GSO 2019. Die Demo-Route führt über die Karli bis zur Ecke Riemannstraße. Von dort geht es über den Bayerischen Bahnhof und die Johannisallee in den Leipziger Osten. Später ist eine Zwischenkundgebung am Augustusplatz geplant, von wo es über den Ring und die Jahnallee zum Richard-Wagner-Hain geht.

Video von der GSO 2018

Gegen Club-Sterben und Wohnungsknappheit

Im diesjährigen Aufruf sprechen die Organisatoren eine ganze Reihe politischer Themen an, für die demonstriert werden soll. Ein Schwerpunkt ist der Protest gegen das Club-Sterben in Leipzig. Wörtlich heißt es dazu im Aufruf: „So bedrückt und verärgert uns der Ausverkauf lange etablierter Institutionen der Leipziger Clubszene, wie des Westwerks, des E35 oder des 4Rooms genauso, wie die schnelle Abwicklung neuerer, bereits überregional bekannter Clubs wie es das So&So war, das jeglicher quantitativ und qualitativ guten Situation zum Trotz der Willkür der CG-Gruppe weichen musste.“ Leipzig werde mehr und mehr seiner freien Kulturszene beraubt. Es gehe nur noch um „eine Verwertung der Stadtfläche, nämlich für den höchsten Profit.“

Für Investitionen in Kultur und Bildung

Außerdem richtet sich der Protest gegen die Wohnungsknappheit und Privatisierungen in allen Lebensbereichen. Die Veranstalter der GSO 2019 fordern stattdessen stärkere Investitionen in Jugend- und Sozialarbeit, Bildung und Forschung, Gesundheit und Pflege sowie den Sozialen Wohnungsbau. Dabei sollen besonders auch ländliche Regionen gefördert werden, heißt es auf einem „Wahlzettel zur GSO 2019“.

Helfer gesucht

Das Team der GSO 2019 sucht übrigens kurzfristig noch Helfer zur Koordination der Wagen gesucht. Freiwillige erhalten im Austausch kostenlosen Eintritt zu den After-Show-Veranstaltungen in der Nacht. Diese finden ab 22.30 Uhr im Elipamanoke sowie ab 23 Uhr im Naumanns statt. Wer Interesse hat, meldet sich hier: http://www.gso-le.de/unterstuetzer-gesucht

0 Kommentare zu “GSO 2019 startet am Connewitzer Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.