Alle Artikel Unterhaltsam

Seifenkistenrennen 2019: Tausende Zuschauer und einige Schrecksekunden

Seifenkistenrennen 2019 auf dem Fockeberg.

Trotz relativ kühler Temperaturen sind am Sonntag tausende Zuschauer zum Seifenkistenrennen 2019 auf den Fockeberg in die Leipziger Südvorstadt gekommen. Eine Schrecksekunde gab es, als die Abfahrt unterbrochen wurde und ein Rettungswagen mit Blaulicht zum Gipfel fuhr. Offenbar lief aber alles glimpflich ab.

Die Sirenen des Rettungswagens schallten kurz vor Ende der traditionellen Abfahrt durch den Wald am Fockeberg. Längere Zeit wussten die Besucher nicht, was geschehen war. Viele Familien verließen die Rennstrecke nach einiger Wartezeit. Später stellte sich heraus: Bereits kurz nach dem Start hatten insgesamt drei Seifenkisten Unfälle.

Keine Schwerverletzten

Nach Angaben der Rennleitung wurde dabei aber niemand schwer verletzt. Die Kisten seien von der Piste abgekommen und einige Fahrer gestürzt. Eine Zuschauerin sagte dem Karli.blog allerdings, dass sich eine Seifenkiste regelrecht überschlagen habe. Nähere Informationen waren am Sonntagnachmittag nicht zu bekommen.

Später wurde die Abfahrt dann noch fortgesetzt und beendet. Auch die Siegerehrung fand statt.

Alle Rennergebnisse und die Gewinner der Sonderpreise dürfte die Nato spätestens am Montag auf der offiziellen Seite des „Prix de Tacot“ veröffentlichen.

Bildergalerie vom Seifenkistenrennen 2019:

Seifenkistenrennen 2019 und Fockebergfest

0 Kommentare zu “Seifenkistenrennen 2019: Tausende Zuschauer und einige Schrecksekunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.