Schlagwort: Heinrich-Schütz-Platz

Demo von „Rassismus tötet!“ in der Südvorstadt

Demonstrierende von "Rassismus tötet!" auf der Karl-Liebknecht-Straße.

Ein paar Hundert Menschen haben am Sonntag im Leipziger Süden gegen Rassismus und völkisches Gedankengut demonstriert. Zum Protest hatte die Initiative „Rassismus tötet!“ aufgerufen. Unter dem Motto „Wer schweigt, stimmt zu – Den rassistischen Konsens durchbrechen“ trafen sich die Teilnehmer ab 16 Uhr auf dem Heinrich-Schütz-Platz, besser bekannt als Kantpark.Weiterlesen